banner_ersteradvent

Kanu gegen Wanderstiefel und Schlitten getauscht

| Keine Kommentare

Brockentour 2007

Ottersberger Kanuten auf dem Weg zum Gipfel des Brockens

Ihre Kanus ließen die Mitglieder des Ottersberger Kanu-Clubs am vergangenen Wochenende zu Hause. Für die Kanuten hieß es wieder einmal, sich für die kommende Paddelsaison fit zu halten. Und so wurde der kurze Winter dazu genutzt, mit Wanderstiefeln und Schlitten, statt mit Boot und Paddel ausgerüstet, den höchsten Berg Norddeutschlands, den Brocken zu erklimmen. Ausgangspunkt der sportlichen Aktion war der Ort Schierke im Nationalpark Hochharz. Auf dem Weg durch die Wälder erwartete die Kanuten eine herrliche Schneelandschaft, und oben auf der Spitze wehte eine steife Brise. Auf über 1100 Höhenmetern beherrschten Schneesturm und arktische Verhältnisse die Natur. Nach einem Teller heißer Suppe und anschließendem Abstieg durch die verschneiten Wälder kamen alle Kanuten wohlbehalten wieder in Schierke an.

Autor: Stefan

Stefan ist der Pressewart des Ottersberger Kanu-Clubs. Er verfasst Artikel, kommuniziert mit Journalisten und wagt sich von Zeit zu Zeit auf abenteuerliche Touren auf fernen wilden Flüssen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.