„Wo Werra sich und Fulda küssen…”Ottersberger Kanuten auf Weser-Marathonfahrt

| Keine Kommentare

Ottersberger Kanuten beim Weser-Marathon

Ottersberger Kanuten beim Weser-Marathon

Und genau an jenem Ort, wo sich die Flüsse Werra und Fulda vereinigen, in Hannoversch-Münden, entsteht dabei die Weser. Hier findet mit der international ausgerichteten Weser- Marathonfahrt einmal jährlich ein Kanu-Spektakel der besonderen Art statt. Hunderte von Kanufahrern treffen sich am so genannten „Weserstein” und starten traditionell am frühen Sonntagmorgen ab 6:00 Uhr mit ihren Booten auf die bis zu 135 Kilometer lange Strecke auf der Weser bis nach Hameln (Gold). Wer allerdings nicht die „Goldstrecke” fahren möchte, kann auch kürzere Entfernungen wählen. So sind bis nach Beverungen (Bronze) 53 Flusskilometer zurückzulegen, 80 Kilometer sind es bis Holzminden (Silber). Auch die Kanuten des Ottersberger Kanu-Clubs waren diesmal wieder mit dabei und genossen bei sommerlichen Temperaturen und herrlichem Sonnenschein die schöne Flusslandschaft und das internationale Flair dieser Veranstaltung.

Autor: Stefan

Stefan ist der Pressewart des Ottersberger Kanu-Clubs. Er verfasst Artikel, kommuniziert mit Journalisten und wagt sich von Zeit zu Zeit auf abenteuerliche Touren auf fernen wilden Flüssen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.